Mit dem Start in die letzte Schulwoche machte sich die Klasse 4a in den nahe gelegenen Wald auf. Zusammen mit Frau Wagner (Schülermutter und ev. Religionslehrerin), die ein tolles Programm vorbereitet hatte, erforschten wir den Wald und erlebten ihn mit all unseren Sinnen. 
Durch gebastelte Fernrohre betrachteten wir unsere Umgebung genau und schärften unseren Blick für die Schönheit der Natur. Wir  entdeckten dabei viele interessante Dinge: außergewöhnliche Baumformen, schöne Blätter, allerlei Waldgetier, die Fruchtkapsel des Springkrauts mit Schleudermechanismus zur Verbreitung der Samen uvm. 
Danach spazierte jedes Kind konzentriert entlang eines festgelegten Waldweges um exotische Schleichtiere zu entdecken, die im Vorfeld versteckt wurden. Gar nicht so einfach! Genaues Hinschauen war gefragt. Für die gefunden Tiere durften wir im Anschluss mit Naturmaterialien "Hotelzimmer" bauen, welche wir uns in einem Museumsrundgang gegenseitig vorstellten. Dabei entstanden beeindruckende Tierunterkünfte und wir alle hatten richtig Spaß. Danke für den tollen Ausflug!
Fotos: D. Vecere