Tiere und Pflanzen im Grünen erforschen

 

… das durften am Mittwoch die Kinder der Klasse 1b. Bei strahlendem Sonnenschein bestimmten und beobachteten sie zusammen mit Umweltpädagogin Heide Werner die Tiere und Pflanzen in und rund um eine Wiese in Worzeldorf. Die schönsten Blumen verewigten die naturbegeisterten Jungen und Mädchen in ihrem eigenen kleinen Wiesenbuch. Und wie sehen eigentlich die Füße, Fühler und Augen der Insekten auf der Wiese ganz genau aus? Diese Fragen ließen sich mithilfe von Becherlupen beantworten. Unter dem Vergrößerungsglas landeten zum Beispiel verschieden große Grashüpfer, Feuerwanzen, Raupen und andere Käfer, die nach präzisem Bestaunen natürlich wieder zurück in die Freiheit entlassen wurden. 

Fotos: Evamaria Schleicher