„Ein Ball für alle“

Nach der Lektüre des Bilderbuches „Ein Ball für alle“ hat sich die Klasse 1b entschlossen ein Stabpuppentheater aus diesem Bilderbuch zu machen. Fleißig wurde nach den Pfingstferien von allen Sprechern der Text eingeübt und so klappten auch unsere drei Theatervorstellungen in der zweiten Woche nach den Pfingstferien vor den anderen drei 1. Klassen prima. Alle Mitschüler und Lehrkräfte waren voll des Lobs, wie toll sowohl die Stabpuppenspieler, als auch die „Vorlesekinder“ gespielt hatten. Zum Abschluss des Schuljahres wollen wir als Klasse am Abschlussfest allen Eltern der Klasse auch eine kleine Kostprobe geben, da diese bereits sehr neugierig sind.

 

 Foto: B. Federl